Paul Scherrer Institut Autogenes Training

Anmeldung + Statuten
Vorstand + Sektionen
Links
Verein, Geschichte + Archiv


Updated:
29.11.2018
E-Mail: sportclub@psi.ch


Printer Friendly Printout without Logo or Navigation Elements available here... just click and print

Autogenes Training nach Prof. Dr. J. Schultz


Was ist das Autogene Training?
Das Autogene Training wurde entwickelt von einem Berliner Arzt und Psychologe/Neurologe, Prof. Dr. J. H. Schultz. Es ist eine Selbstentspannungs-Methode, welche eine Beruhigung des vegetativen Nervensystems bewirkt und ermöglicht, Dauerbelastungen und Stress besser zu verarbeiten. Es handelt sich dabei um eine einfach zu erlernende Selbstentspannungsmethode. Das AT erfordert in der Lernphase, dass man kurze Einheiten zu Hause trainiert. Die wichtigsten Wirkungen des AT sind: Beruhigung, Angstminderung, Verbesserung von Konzentrations-, Schlaf- und Erholungsfähigkeit, Verbesserung von geistigen, körperlichen und künstlerischen Leistungen, Stärkung des Selbstvertrauens.

Welche Wirkung hat das Autogene Training ausserdem?
Die positive Wirkung ist Stressabbau, mehr Ruhe im Körper, weniger Müdigkeit, Verbesserung bei Schlafstörungen, der Bluthochdruck kann gesenkt werden, erhöhte Konzentration bei der Arbeit, bessere Durchblutung und dadurch mehr Wohlbefinden.

Meine Ausbildung:
Stressregulations-Trainerin und Coach beim Schweiz. Stressforschungszentrum Meggen
Kursleiterin Autogenes Training beim Schweiz. Stressforschungszentrum Meggen
Klangtherapeutin nach Walter Häfner
Bioenergetische Behandlungen (Eli Jaxon Bear)
Ernährungsberatung im Bereich optimale Nahrungsergänzung (10-jährige Erfahrung)

Wer hat Lust, sich über Mittag zu entspannen?
Das Alter spielt keine Rolle. Jeder kann teilnehmen. Es werden zusätzlich stressreduzierende Tipps, Übungen, Ernährungsberatung und vieles mehr vermittelt.

Und hier folgen die Termine Januar - April 2019:

Mi 9.1.
Mi 23.1.
Di 29.1.
Mi 6.2.
Mi 13.2.
Mi 20.2.
Di 26.2.
Mi 6.3.
Di 12.3.
Mi 20.3.
Di 26.3.
Mi 3.4.
Di 9.4.
Mi 17.4.
Di 23.4.

Die Teilnehmerzahl ist beschränkt auf max. 6 Personen pro Stunde